Donnerstag, 5. Februar 2015

Da ist sie endlich - unsere neue Babyschwimmtasche "Molly"

Hallo Ihr Lieben,

das Warten hat ein Ende und endlich ist sie da -  unsere neue Babyschwimmtasche "Molly".

Leider nun doch etwas später als gedacht, denn eigentlich sollte dieser Post natürlich schon um Mitternacht zum RUMS raus gehen, aber erstens kommt es anders und zweitens als man denkt... Mich hat ein Magen-Darm-Virus voll im Griff und deshalb nun leider doch etwas verspätet.

Wir gehen ja nun schon seit einiger Zeit zum Babyschwimmen und ich war immer auf der Suche nach der richtigen Tasche. Kennt Ihr das? Entweder ist sie zu klein und es passt nicht alles rein oder sie ist zu groß und sie passt nicht mal in den Spint im Schwimmbad. Lange, lange habe ich gesucht und dank der lieben Franziska von Quiro bin ich fündig geworden.

Deshalb darf ich nun voller Stolz unsere neue Babyschwimmtasche "Molly" präsentieren...

Na, was sagt ihr? Ich finde sie einfach super! Es passt alles rein und sie ist nicht zu groß, eben genau richtig für uns und das Beste - sie passt perfekt in jeden Schwimmbad-Spint.


Wenn das mal nicht perfekt passt, oder? Wir sind zwar vorher schon gerne schwimmen gegangen, aber jetzt ist das Ganze natürlich noch viel angenehmer, denn wir haben alles dabei und ich kann alles wunderbar im Spint verstauen und muss mich wirklich nur noch um die Kinderschale und da kleine "Fräulein C" kümmern.






Genäht habe ich die Größe L aus Baumwolle und Jeans. Als Unterseite für den Boden habe ich Wachstuch genommen, so dass wir auch keine Probleme haben, wenn es doch mal feuchter wird. An der Außenseite habe ich eine augesetzte Außentasche aufgenäht und eine Flaschentasche, so ist das Trinken nach dem Schwimmen gleich parat.


Den Reißverschluss habe ich mit einer Spitzenbordüre abgesetzt. Ähnlich wie die Spitzenreißverschlüsse, aber die gibt es ja leider nicht in dieser Länge. Als Innenausstattung der Tasche habe ich mich für einige augesetzte Innentaschen mit und ohne Reißverschluss entschieden. So habe ich alle wichtigen Dinge, wie Schwimmwindeln, Windeln, Shampoo, Bürste, etc. sofort zur Hand.



Ein paar Bilder sollten Euch bereits bekannt vorkommen, denn ich habe Sie Euch ja bereits als Teaser gezeigt. Die "Molly" bietet einfach unwahrscheinlich viele Möglichkeiten von klein bis groß, den unterschiedlichsten Ausstattungsmerkmalen, und, und, und...

Ich hatte ja das Glück, dass ich ein eBook der "Molly" verlosen durfte. Den Gewinner oder die Gewinnerin findet ihr heute im Laufe des Tages auf meiner Facebook-Seite.

Das wird sicherlich nicht meine einzige "Molly" bleiben und das Beste - das neue eBook "Molly" könnt Ihr nun sogar zum Einführungspreis kaufen. Den Link dazu findet Ihr wie immer auch in meiner Bücherecke.

Bis dahin... Liebe Grüße


Mirja ❤️

Schnitt: Sporttasche "Molly" von Quiro
Stoff: Bauwoll-Streifen "Bea" & Jeansstoff "Maja"

Verlinkt: RUMS, Probenähen,


Kommentare:

  1. Hallo Mirja,
    ich liebe deine Molly! Vor allem den bunt gestreiften Stoff und die Spitzenbordüre haben es mir angetan!
    Witzigerweise habe ich meine Molly auch für's Babyschwimmen genäht, endlich eine Tasche mit genügend Stauraum und kleinen Täschchen für den Kleinkram <3
    Ich hoffe dir geht es mittlerweile besser, ich wünsche gute Besserung!
    Ich lass' mich bald wieder auf deinem Blog sehen, liebe Grüße,
    Bianca

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine schicke Schwimmtasche. Das kunterbunte gefällt mir richtig gut!

    Liebe Grüße,
    Bine.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch! Danke, dass Du Dir die Mühe machst und mir schreibst!
Liebe Grüße
Mirja