Donnerstag, 2. Oktober 2014

Herzenspost

Hallo Ihr Lieben,

heute schreibe ich einen Post, welcher mir persönlich besonders am Herzen liegt - denn heute ist ein wichtiger Geburtstag -  der Geburtstag meiner Herz-Mama.

Aus diesem Grund gilt mein heutiger RUMS, wie Ihr Euch nun sicherlich denken könnt, meiner Mama. Denn ohne meine Mama wäre ich heute nicht hier und könnte gar nicht rumsen!

Meine Mama war die erste Leserin meines Blogs und sie ist sicherlich auch mein treuster Fan. Wenn ich mal einige Tage nicht schreibe, dann ist sie immer ganz traurig, weil es bei ihr mittlerweile ein kleines Abendritual geworden ist. Das finde ich besonders schön, denn so sind wir irgendwie jeden Tag ein Stückchen bei ihr, auch wenn wir nicht bei ihr sein können.

Mir ist dieser Blogeintrag besonders wichtig, denn zu ihrem Geburtstag möchte ich ihr etwas sagen, was ich ihr nicht oft genug sagen kann und sicherlich nicht oft genug gesagt habe:  
Du bist einer der wichtigsten Menschen in meinem Leben und ich liebe Dich! Danke, dass Du immer für mich da bist und da warst.

Besonders jetzt wo ich selbst Mama bin, weiß ich noch mehr zu schätzen, was es bedeutet Mama zu sein. Du hast mich von Anfang an sehr gut auf das Leben vorbereitet und ich hoffe sehr, dass ich unserem kleinen "Fräulein C" auch so feste Wurzeln mitgeben kann.

Seit meinem ersten Atemzug wachst Du über mich und passt auf mich auf. Das hat sich bis heute nicht geändert und wird sich sicherlich auch nicht mehr verändern.

Genau wie unser kleines "Fräulein C" war ich ein richtiger Wirbelwind und Du hattest es oft sicherlich nicht leicht mit mir, trotzdem hast Du mir immer mit soviel Liebe von meinen Kindheitsgeschichten erzählt - wie ich Dich zum Beispiel im Schlafzimmer eingeschlossen habe und Dich unsere Nachbarin befreien musste, weil ich die Tür nicht mehr aufbekommen habe oder wie ich mir im tiefsten Winter Stiefelchen und einen Mantel über meinen Schlafanzug angezogen habe und durch den Ort "spazieren" gegangen bin. Ich hoffe sehr, dass ich unserem Sternchen auch mit solch leuchtenden Augen von Ihrer Kleinkind-Zeit berichten kann.

Besonders schlimm war sicherlich, wie bei den meisten, meine Teenie-Zeit. Da musstest Du einiges mit mir mitmachen. Wir haben nächtelang Euer Wohnzimmer belagert und Samstag Nacht geschaut, wie soll es anders sein, Tränen getrocknet beim ersten Liebeskummer, Du musstest mich mitten in der Nacht von Partys abholen, sowieso wart Ihr immer ein toller Taxi-Dienst und, und, und...

Ich bin heimlich in die Disko abgehauen und hatte so ein schlechtes Gewissen, dass ich Dich zum Beichten wecken musste. Ich hoffe sehr, dass ich mit unserem kleinen "Fräulein C" diese schwierige Zeit auch so gut durchstehen werde. Du hast das wirklich toll gemacht!

Dann kam die Zeit, als ich das Nest verlassen habe und flügge wurde. Eine richtig kleine Weltenbummlerin und Du hast mich in allen Entscheidungen unterstützt. Du standest immer parat -  hast Umzugskisten geschleppt, mich zum Flughafen gebracht und wieder abgeholt, mich mit offenen Armen immer wieder empfangen. Ich musste mir nie Sorgen machen, denn ich hatte immer ein Zuhause zu dem ich zurückkehren konnte. Genau so ein Zuhause möchte ich unserem kleinen "Fräulein C" auch bieten.

Nun hat für mich ein neuer Lebensabschnitt begonnen - das Mama sein, aber ich kann voller Stolz sagen, dass ich die beste Lehrerin hatte. Auch bei diesem Schritt hast Du mich von Anfang an begleitet. Schon während der schwierigen Schwangerschaft warst Du immer für mich da und hast nach mir bzw. uns geschaut. Egal was Du auf dem Zettel hattest, Du hast es beseite geschoben und bist gekommen. Als es dann endlich los ging, hast Du meine Hand gehalten und mir während jeder Wehe den Rücken gerieben - ohne Dich (und meinen Herz-Ehemann) hätte ich das sicherlich nicht geschafft.

Ich weiß genau, dass Du für unser kleines "Fräulein C" eine genauso tolle Oma sein wirst, wie Du für mich die weltbeste Mama bist!

Aus diesem Grund bekommt meine Mama auch ein ganz besonderes Lesekissen, so sind wir abends beim Blog lesen noch mehr bei ihr :-)

Liebe Mama, 
alles Liebe und Gute zu Deinem Geburtstag! 
Bitte pass gut auf dich auf und bleib schön gesund, denn wir brauchen Dich noch. Ich kann und will mir ein Leben ohne dich nicht vorstellen, denn es gibt noch so viel, was wir mit dir erleben möchten. Einen dicken Kuss 
Mirja

Den Leseknochen habe ich mit dem Schriftzug "Oma ist die Beste" beplottert.


Da wir noch ein wenig Platz Zuhause hatten, habe ich für mich auch noch einen weiteren Leseknochen genäht, denn schließlich ist mir mein letzter gemopst worden...






Mit diesen beiden Leseknochen schaue ich dann auch nochmal schnell bei "Frau Emma" vorbei, denn die hat im Oktober zum Stoffbau-Sew-Along aufgerufen und da sollte ich unbedingt mal mitmachen, denn was sich hier schon wieder an Stöffchen angehäuft hat...




Bis dahin... Liebe Grüße

Mirja ❤️

P.S. Lieber Papa, Du bist natürlich auch wunderbar und das meiste gilt natürlich auch für Dich, aber heute ist Mamas Geburtstag :-)

Schnitt: Sew4Home Relax Kissen
Stoff: von der Kreativ Hamburg 

Kommentare:

  1. Was für eine tolle Liebeserklärung an deine Mama...
    schluchz!!!
    LG Doris von wiesennaht

    AntwortenLöschen
  2. Wie wundervoll du das geschrieben hast!
    (Meine Mutter "beschwert" sich mittlerweile auch immer, wenn ich mal ein paar Tage nix geschrieben hab ;-) )

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Mirja,

    diesen Text habe ich gerade zum zweiten Mal gelesen (das erste Mal schon vor ein paar Tagen) und ich habe wieder Tränen in den Augen.
    Ich habe meiner Mutter davon erzählt, die auch ganz gerührt war :-)

    Du scheinst wirklich ganz besonders tolle Eltern zu haben!

    Liebe Grüße
    Lara

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Lara,

    ja, das habe ich und ich bin sehr dankbar dafür 😊.

    Liebe Grüße
    Mirja

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch! Danke, dass Du Dir die Mühe machst und mir schreibst!
Liebe Grüße
Mirja