Mittwoch, 15. April 2015

*Frühlingsgarderobe für mich*

Hallo Ihr Lieben,

ich traue mich ja nun endlich auch für mich zu nähen und das dann auch zu zeigen. Die meisten Teilchen sind ja bisher hinter den Kulissen heimlich verschwunden, aber so langsam wird das was...


Letzte Woche habe ich Euch ja bereits den ersten Teil meiner Frühlingsgarderobe hier gezeigt. Für mich ist es ja immer noch ein bisschen komisch für mich zu nähen, denn es ist eben doch etwas anderes als für das kleine "Fräulein C" zu nähen.

Da ich für mich quasi noch in den Kinderschuhen stecke, nähe ich einfach gerne Schnitte, welche ich bereits kenne und weiß, dass mir diese passen... Denn nach meinem "Burda"-Fiasko bin ich wirklich immer noch ein wenig verunsichert.

Zusätzlich habe ich eben keine Modellmaße und möchte trotzdem nicht wie ein Sack aussehen bzw. mich in einem verhüllen.


Deshalb habe ich mir noch eine Alba von Tragmal genäht und ich bin wirklich wieder begeistert. Diesmal habe ich mich für die Kleidvariante mit einem langen Bündchenabschluss und einem offenen Stehkragen entschieden.



Und ich freue mich wirklich, dass ich nicht mehr "kopflos" unterwegs bin... So langsam macht mir das Shooten richtig Spaß, auf wenn es immer noch ungewohnt ist, aber ich finde, die Fotos werden auch immer besser...


Wäre doch schade, wenn ich Euch das Kleidchen nur so zeigen könnte!


Obwohl man auf diesen Fotos sicherlich den Kragen besser erkennen kann. Ich habe ihn an der Seite noch mit Paspeln abgesetzt, ansonsten wäre es mir wohl zu schlicht geworden...

                                      



So gefällt mir meine neue Alba ganz gut und ich werde mich heute mal an Shirts ran trauen... Hat von Euch noch jemand einen Tipp, welches Schnittmuster ich mit meiner Figur ganz gut tragen kann? So langsam werde ich ja mutig...

Ein Wickelkleidchen hätte ich auch noch so gerne... Vielleicht habt Ihr ja Tipps für mich?

Bis dahin... Liebe Grüße

Mirja ❤️

Schnitt: Alba von Tragmal



*Dieser Post kann Werbung enthalten*

Kommentare:

  1. Da hast du dir aber eine hübsche Alba genäht, Mirja.
    Als Shirt könntest du dir mal die Shelly von farbenmix anschauen. Kibadoo und Boerlinerin mit Herz haben aber auch schöne Schnitte.

    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lisa,

      vielen lieben Dank für die Tipps und wer weiß, vielleicht wird das bald ein weiterer MMM.

      Liebe Grüße
      Mirja

      Löschen
  2. Hui, da hast du aber mal ein schickes Teilchen gezaubert das dir zudem einfach super steht. Zudem finde ich es sehr erfrischend mal auf einem Blig zu stöbern, deren Betreiberin nicht XS trägt. Dachte schon, ich sei die Einzige, die mehr als 40 Kg wiegt und dabei auch nicht 180 cm groß ist.
    Gruß Frau Käferin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Frau Käferin,

      das ging mir auch immer so. Vielleicht hab ich mich deshalb auch immer nicht getraut, meine bisherigen Werke zu zeigen... Aber da muss man wohl drüber stehen. Genauso wie über negativen Kommentaren. Freu mich, dass es Dir gefällt ☺️
      Liebe Grüße
      Mirja

      Löschen
  3. Sehr schöne Arbeit! Was weitere Schnitte angeht, kann ich mir an die die Shelly von Farbenmix sehr gut vorstellen oder versuch mal eines der mialuna-Shirts, die haben versteckte Abnäher drin und sitzen besser als viele andere Ebook-Schnitte.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jasmin,

    vielen lieben Dank für den Tipp! Gerade Abnäher sucht man ja häufig vergeblich 😳

    Ich werd heute Abend gleich mal stöbern gehen ☺️

    Einen lieben Gruß
    Mirja ♥️

    AntwortenLöschen
  5. Ich hab dich gerade schon bei FB bewundert. Ich hoffe das kommt jetzt richtig an. Man wird ja nicht "schlanker" wenn man sich in sack und Asche hüllt, nur unattraktiver. Ich finde gerade wenn man keine "jetzzeit" Modellmaße hat Nähen eine tolle Sache. Eben weil man dann nicht mehr gezwungen ist "farblose Säcke" zu tragen, sondern sich so schick einkleiden kann wie du.
    Steht dir absolut super!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea,
      vielen lieben Dank! Dein Kommentar kommt sicherlich richtig an und ich freue mich ja über jeden Kommentar - schließlich kann man ja immer nur dazu lernen und konstruktive Kritik ist doch auch etwas schönes, auch wenn ich Deinen Kommentar nicht als Kritik sehe, sondern als liebgemeintes Teilhaben und das finde ich einfach wunderbar!!! DANKE!!!
      Einen lieben Gruß
      Mirja

      Löschen
  6. dein Pulli sieht richtig toll aus,mach weiter so,es gibt so viele tolle Schnitte die dir bestimmt auch gut stehen
    LG Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bettina,

      vielen lieben Dank für Deine Motivation, dass fühlt sich wirklich toll an! DANKE, da macht man doch gerne weiter!!!

      Liebe Grüße

      Mirja

      Löschen
  7. Liebe Mirja,
    ich bin gerade durch den MMM auf Deine Seite "gestoßen"... das ist wirklich ein tolles Kleid!!!!! Und steht Dir ausnehmend gut!!
    Den Tipp mit "Berlinerin" hast du ja schon bekommen, sie hat viele SM in größeren Größen! Außerdem hat sie bei pinterest gefühlte Millionen von freebooks in alles Größen gesammelt!!

    Ich selber nähe ab jetzt für mich zwar nur noch in kleiner Größen, aber bis zum letzten Jahr habe ich für mich noch Gr. 56 - 60 genäht, ich weiß also, wie schwierig es ist, was zu finden, was nicht aussieht wie ein Sack... (was bei Deiner Figur auch echt Sünde wäre, mal so nebenbei bemerkt!!)
    Ich konnte auf Deinem Blog jetzt keinen Blick auf dein Hinterteil werfen.... meines war ordentlich groß, ansonsten hatte ich eine ähnliche Figur wie du, allerdings bin ich größer...egal....
    bei mir haben die Schnitte aus der Sabrina Woman (große Größen) immer mit wenig Änderungen gepaßt und am besten bin ich mit den amerikanischen Schnittmustern in plus size gefahren!
    Ich mußte da zwar immer den Busen verkleinern... aber so wie ich das sehe, müßte das bei Dir nicht unbedingt nötig sein!
    Die Simplicity schnitte gibt es ja teilweise mittlerweile auch auf deutsch, falls Du Schwierigkeiten mit dem englischen hast.
    Als Probe wäre evtl. auch eine Ausgabe der Zeitschrift Meine Nähmode hilfreich, das sind nämlich alles Schnitte dieser Firma. in jedem Heft sind immer mehrere SM in großen Größen!!
    Die Anleitungen sind nicht so wie bei den ebooks... aber auf jeden Fall besser als bei burda!!!
    Die Kaufschnitte, sind auch immer gut bebildert, bei der Zeitschrift bin ich mir da gerade nicht sooo sicher!

    Liebe Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Britta,

      vielen lieben Dank für Deinen ausführlichen Kommentar und Deine vielen Tipps! Dafür bin ich Dir wirklich dankbar! Dann hast Du sicherlich toll abgenommen. Ich habe leider durch die Schwangerschaft wieder zugelegt und muss das auch langsam wieder abtraineren, aber solange kann ich ja nicht nackig rumlaufen ;-) Die Simplicity werde ich mir dann auf alle mal anschauen und englisch ist kein Problem, ansonsten muss meine Tante übersetzen helfen :-) Nochmals vielen lieben DANK! Das hat sehr geholfen :-)
      Einen lieben Gruß
      Mirja

      Löschen
  8. Sehr schickes Teilchen! Der Kragen ist super - der gefällt mir besonders gut! Und die Fotos sind toll geworden - ich finde es immer sehr schön, wenn man die Passform dann auch direkt an der Trägerin sehen kann - und wenn man schon sowas Schönes genäht hat, kann man das ruhig auch sehen!
    Danke fürs Zeigen!
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Alice,

      vielen lieben Dank für Deine lieben Worte! Da fällt mir das nächste Mal zeigen einfacher :-)

      DANKE

      Einen lieben Gruß

      Mirja

      Löschen
  9. Hallo mirja, sieht super toll aus was du gezaubert hast. Auch ich hab keine Modelle und fange auch jetzt erst an für mich zu nähen bzw. es auch zu zeigen. Ich hab mir aus der letzten ottobre ein tshirt ( mit abnäher ) genäht. Super schnell super einfach und passt wunderbar. LG karina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Karina,

      vielen lieben Dank für Deine lieben Worte! Da fällt mir das nächste Mal zeigen einfacher :-)

      DANKE

      Einen lieben Gruß

      Mirja

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch! Danke, dass Du Dir die Mühe machst und mir schreibst!
Liebe Grüße
Mirja