Mittwoch, 6. August 2014

Gute Freunde soll niemand trennen - Paprika-Dip & Lauchzwiebel-Dip - Rezept

Hallo Ihr Lieben,

bei einem Titel für diesen Post kam mir sofort das Lied "Gute Freunde soll niemand trennen" in den Kopf gesummt... Im wahrsten Sinne des Wortes, denn seitdem geht es mir auch nicht mehr aus dem Kopf...

Jedenfalls sofort mal Tante Google gefragt, man will ja schließlich alles richtig machen, und zwei Dinge herausgefunden:

1. Es heißt "Gute Freunde kann niemand trennen" und nicht "...soll niemand trennen"

2. Der eigentlich noch viel fazinierendere Fact - Das Lied ist von Franz Beckenbauer

*HandvordenKopfschlag* - Was??? Von Franz Beckenbauer? Klar, ich bin eigentlich zu jung für dieses Lied und kenne es trotzdem, aber das es vom Fußballkaiser höchstpersönlich ist, wußte ich nicht. Wieder mal was dazu gelernt... Sollte ich mal zu Herrn Jauch gehen, ist das ja vielleicht die 1 Millionen-Euro-Frage :-)

So, nun aber zurück zum Post - Warum habe ich an dieses Lied gedacht? Wir waren gestern bei ganz lieben Freunden zu Besuch. Wir sehen uns leider viel zu selten, aber wenn wir uns wiedersehen, dann ist es so, als ob wir uns gestern erst das letzte Mal gesehen haben. Kennt Ihr das? Das sind meiner Meinung nach die besten Freunde. Jedenfalls möchte ich die Zwei um nichts in der Welt eintauschen und bin sehr froh, dass es sie gibt. Vielen Dank Ihr Zwei, dass Ihr uns Eure Freundschaft schenkt...

Wir haben gestern zusammen gegrillt. Was schon wieder? Ja, wir lieben Grillen und können es im Sommer nicht oft genug tun... :-) Diesmal gab es dazu Dips, Dips, Dips - Wie Ihr seht, es wird auch niemals langweilig!

Auch zu diesen Dips passt das Lied sehr gut, denn ich finde, es gibt Zutatenkombis die harmonieren einfach so perfekt miteinander, dass sie keiner trennen sollte. Daher wünsche ich Euch nun viel Spaß mit unserem Paprika- und Lauchzwiebel-Dip:



Paprika-Dip

Das brauchst Du:
150g Frischkäse
200g Schmand
1 rote Paprika
1EL Tomatenmark
1 Knoblauchzehe
Salz & Pfeffer
1 Prise Zucker

Zubereitung:
Frischkäse & Schmand miteinander verrühren. Paprika klein hacken und unter die Frischkäse-Schmand-Masse mischen. Zusätzlich mit Tomatenmark und einer ausgepressten Knoblauchzehe verfeinern. Danach noch mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken.



Lauchzwiebel-Dip

Das brauchst Du:
150g Frischkäse
200g Schmand
3 Lauch- bzw. Frühlingszwiebeln
1 EL Schnittlauch
Salz & Pfeffer
1 Prise Zucker

Zubereitung:
Frischkäse & Schmand miteinander verrühren. Lauchzwiebeln klein hacken und unter die Frischkäse-Schmand-Masse mischen. Zusätzlich mit dem Schnittlauch würzen - ohne den Schnittlauch schmeckt es zwar auch, aber ich finde, es ist das gewisse Etwas dabei. Danach noch mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken.



Fertig!

Mit so kleinen Stoffresten kann man solche Sachen einfach wunderbar verzieren und unsere Restekiste wird sich freuen und wieder mal ein wenig leerer. Im Supermarkt zahlt man für Stoff-Rechtecke für Verpackungen für 5 Stück übrigens um die 2€. Also wieder mal gespart :-)

Bis dahin... Liebe Grüße

Mirja ❤️

Verlinkt zu: Mittwochs mag ich


Kommentare:

  1. Hmmm!
    Beide Dips hören sich aber sehr lecker an!
    Und so schön verpackt sind sie ein echt nettes Mitbringsel?
    Wenn ich mal Zeit habe schneide ich auch schon mal aus netten Stoffen Mit der ZickZack 1, 2 Quadrate zu, und habe sie in der Kramschublade in der Küche "auf Halde" liegen, denn meist hat man / ich , wenn ich noch schnell ein Küchenmitbringsel einpacken will, total keine Zeit mehr dafür. ;-)
    LG,
    Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Monika,

      vielen lieben Dank für Deinen Kommentar. Das ist wirklich eine super Idee mit der "Halde". Das werde ich in Zukunft auch machen. Vielen lieben Dank für den Tipp!

      Einen lieben Gruß

      Mirja

      Löschen
  2. klingt interssant und so hübsch verpackt sieht es super aus!!
    liebst andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea,

      vielen lieben Dank für Deinen Kommentar, darüber habe ich mich sehr gefreut! Vor allem, weil Du aus dem schönen Südtirol kommst und Dich doch zu mir verirrt hast. Ich durfte in Deiner Heimat mal einen Sommer lang arbeiten und habe mich sofort verliebt - bzw. eigentlich führe ich nur die Liebe meiner Großeltern und Eltern fort. Wir kommen immer gerne in Deine Heimat. Danke, dass Du hier warst.

      Einen lieben Gruß

      Mirja

      Löschen
  3. Vielen Dank für die Rezepte. Ja grillieren kann man nicht genug. Da geb ich dir Recht. Es gibt so viele tolle Rezepte. Es muss ja nicht immer eine Wurst sein...;-)

    Herzlich
    Kuhmagda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kuhmagda,

      vielen lieben Dank für Deinen Kommentar. Ja, wir sind die richtigen Grill-Junkies :-) Solltest Du noch Tipps haben, immer gerne :-)

      Einen lieben Gruß

      Mirja

      Löschen
  4. Hört sich sehr lecker an. Das werde ich auch bald probieren.
    Deine Dips waren auch toll verpackt - ein schönes Geschenk.
    LG Doris von wiesennaht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Doris,

      vielen lieben Dank für Deinen Kommentar. Die Dips sind auch sehr gut angekommen und meine Freundin hat sich auch wirklich über die schöne Verpackung gefreut. Trotzdem haben wir ihn gleich vernascht ;-)

      Lieben Gruß

      Mirja

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch! Danke, dass Du Dir die Mühe machst und mir schreibst!
Liebe Grüße
Mirja