Montag, 18. August 2014

Sonderbares Früchtchen...

Hallo Ihr Lieben,

wie versprochen, lasse ich diese Woche wieder mal mehr von mir hören und berichte Euch auch ein wenig von meiner letzten Woche. Deshalb möchte ich kurz mit einem kleinen Bilderrätsel mit Euch starten:

Was bin ich?


Na, habt Ihr es rausgefunden? Vielleicht in Kombination mit meinem Post-Titel?

Genau - das ist eine Pepino - eine Birnen-Melone. Wir haben letzte Woche nämlich mal die Chance genutzt und haben uns ein paar "sonderbare Früchtchen" gegönnt. Sonderbar? Für uns vielleicht nur, für Euch vielleicht nicht, aber wir haben diese Früchte einfach noch nie probiert und deshalb haben wir uns mal ein paar "sonderbare Früchtchen" ins Haus geholt.

So sah das Ensemble dann bei uns im Wohnzimmer aus:


Unten rechts seht Ihr eine Sternfrucht und Kumquats. Die kennen wir natürlich, aber die anderen drei Früchte waren für uns absolutes Neuland. Aber besonders die Pepino sah so schön aus, da konnten wir beim Einkaufen einfach nicht dran vorbei gehen. Gerne stelle ich Euch die für uns "sonderbaren Früchtchen" mal ein wenig genauer vor...

Da hätten wir zum Beispiel die Granadilla.


Von außen sieht die Granadilla erst einmal sehr unscheinbar aus, aber von innen... ich sage Euch... das hatte ich nicht erwartet - ein bißchen wie Fischeier. Die Körner sehen aber schlimmer aus, als sie schmecken. Sie sind ein wenig körnig, aber ansonsten sehr süß und so sieht sie von innen aus:


Die Birnen-Melone aka Pepino habt Ihr ja bereits bei meinem kleinen Bilderrätsel kennengelernt. Bei dieser Frucht finde ich die Farbkombi total schön - gelb mit lila. Die Natur bietet einem immer wieder tolle Inspirationen was Farbkombis angeht. Findet Ihr nicht auch?


Die Pepino schmeckt ein wenig wie der Name schon sagt, wie eine Mischung aus Birne und Melone.

Als dritte Frucht haben wir noch die Tamarillo ausprobiert.


Die Tamarillo hat ihren Namen von einer Tomate erhalten. Von außen sieht man dss noch nicht ganz so sehr, aber von innen... ja, so könnte auch eine Tomate aufgeschnitten aussehen.


Ich muss allerdings sagen, dass ich von unseren drei "sonderbaren Früchtchen" ein wenig enttäuscht bin. Sie sind zwar, wie ich finde, alle sehr fotogen, aber geschmacklich eher nicht so ganz mein Fall. Habt Ihr auch schon mal eine dieser "kessen Früchtchen" probiert?


Bis dahin... Liebe Grüße

Mirja ❤️

Verlinkt: Makro-Montag

Kommentare:

  1. Guten Morgen Mirja,

    nein, ich kannte sie bisher auch nicht!
    Auf Melone hätte ich ja getippt bei Deinem Bilderrätsel, aber auf so eine Minimelone?
    Schade, dass sie geschmacklich nicht so viel bieten - ich weiss ja nicht, ob ich die Kerne gegessen hätte :-)

    Aber zur Deko auf einem Obstsalat oder Buffet?

    Eine schöne Woche,
    Lara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lara,

      vielleicht hatten wir ja auch nur überreife Früchte oder sie waren noch nicht reif genug. Keine Ahnung...

      Ich geb den "sonderbaren Früchtchen" aber sicherlich nochmal eine Chance und schön anzusehen sind sie allemal.

      Liebe Grüße

      Mirja

      Löschen
  2. Eine Granadilla habe ich wohl schon mal gegessen. Ich hatte mich damals gefragt, was es wohl ist. Fand sie sehr lecker. Die Tamarillo ist auch nicht mein Fall.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fand die Granadilla auch am interessantesten, aber man muss sich schon erst einmal ein wenig überwinden... Fandest Du nicht?

      Liebe Grüße

      Mirja

      Löschen
  3. Hallo

    Aus er der Sternfrucht und Kumquat hatte ich noch keine der anderen Früchten Probiert oder überhaupt gesehen.
    Wäre aber auch sofort dabei gewesen bei Probieren :O)

    Liebe Grüsse

    Karima

    AntwortenLöschen
  4. Außer der Sternfrucht und den Kumquats muss ich passen. Die Pepino erinnert mich von innen aber sehr an eine Passionsfrucht.
    Liebe Grüße von Steffi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch! Danke, dass Du Dir die Mühe machst und mir schreibst!
Liebe Grüße
Mirja